HAMSWAN HUDU HW-390M 2.4GHz Wireless Gaming Kopfhörer für XBOX 360 XBOX ONE PS3 PS4 WII PC MAC TV mit Abnehmbarem Mikrofon sender 10m USB2.0 wiederaufladbare Batterie (Stereo Headset Adapter erfordlich für Xbox One)

Mein Razer Kraken 7.1 Chroma geht hierfür in die Tonne

 

Hallo Leute,

 

ich möchte heute von dem durch mich seit einen knappen Jahr genutzten Gamig Kopfhörer HUHDU HW-390M berichten. HUHD, klingt zwar wie ein WC-Reiniger vom Discounter ist aber in der Realität ein ernst zu nehmender Gaming Koopfhörer Hersteller aus Asien im niedrigen Preissegment.

Es ist manchmal ein Graus, wie schwer es fällt einen passenden, klingenden und auch noch dauerhaft robusten Gaming Kopfhörer zu finden. Wenn man dann auch noch in Sachen Mikrofon- bzw. Chatfunktion seine Fühler ausstreckt wird es bei den meisten einigermaßen bezahlbaren Headsets meist sehr sehr eng! Ich hatte die Möglichkeit den hier angebotenen HW-933MI kostenlos testen zu dürfen. Ich konnte ihn aktuell mit meinem gerade erst 3 Monaten alten Razer Kraken aus der Chroma Serie abgleichen können und bin einmal mehr froh (über die Erkenntnis) und entsetzt zugleich darüber, wie sehr man doch manchmal von den BIG ONES über die Leisten gezogen wird.

Ich bin begeisterter Gamer und habe einen Faible für Headsets, speziell Gaming Kopfhörer habe ich in meiner langen „Gamer Vita“ schätzen gelernt. Ich sammle die Teile wie andere Leute Briefmarken und habe mittlerweile ein ansehnliches Repertoire von ca. 60-70 Stück. Von Razer, über Logitech, HyperX, Acer, Sades und KotionEach habe ich die Teile ausprobiert und konnte manchmal gerade im Vergleich von „Marke“ zu „No Name“ nur staunen, inwieweit die Konkurrenz aufgeholt oder aber die Alteingesessenen nachgelassen haben (je nach Blickwinkel)
Um auf meine Razer Kra(n)ken zurückzukommen, diese haben genau 1 Woche gute Dienste geleistet, anschließend versagten zum ersten mal die ohnehin dauerhaft kaum zu ertragenden dröhnenden Bässe ihre Dienste. Da die Störungen nur kurzzeitig zwischendurch auftraten nutze ich das Headset weiter. Nach knapp 3 Monaten ging der linke Bügel zu Bruch und vorbei war es endgültig mit der Herrlichkeit. Das hier angebotene Headset hat bereits jetzt zwei entscheidende Vorteile. Eine extrem Gute Verarbeitung was den Tragekomfort und die Stabilität der Kopfbügel angeht und zum anderen einen extrem gut austarierten InGame Sound. Musikfans sollten nach Alternativanbietern Ausschau halten die All-in-One-Lösungen anbieten. Wer aber richtig geilen Sound beim Zocken braucht um abzugehen, der sollte hier einmal genauer hinschauen!

Verpackung/Versand
Das Headset kommt in einer unspektakulären blau schwarzen Pappbox bei mir an. Im Lieferumfang sind neben dem Headset ein abnehmbares flexibles Mirko, ein optischer Kabelstecker, ein 3,5 Klinkenstecker, ein Transmitter, 2 USB-Micro USB Stecker, sowie ein ausfühliches Benutzerhandbuch in englischer Sprache enthalten.

Optik/Haptik
Der HW-933 MI ist ein sehr gut verarbeiteter und haptisch durchaus auffälliger Gaming Kopfhörer. Das Gewicht beträgt ca. 310 Gramm. Der Durchmesser der komplett Ohrumschließenden Lauscher beträgt ca. 9,5 cm, davon 4,5 cm vorbehalten für den Innenteil. Der Kopfbügel ist durch einen robusten Kunststoffregler in jede x-beliebige Größe zu verändern, so dass auch Menschen wie ich mit relativ großem Kopf bequem aufsetzen und los legen können. Das Headset verfügt über eine ganz dezente blaue Beleuchtung. Hier sei kurz angemerkt, dass ich persönlich nicht viel von den Dauerblinkenden Headsets halte. Ich bin kein amerikanischer/chinesischer Christbaum und weder der Klang wird dadurch besser noch das Gaming verbessert sich in irgendeiner Form. Dies ist Sorry, das so zu sagen eine Spielerei für Teenager. Am linken Lauscher befinden sich neben einem voll gedämpften Scrollrad für die Chatfunktion ein weiteres für das Pairing und die Lautstärkeregulierung InGame sowie ein Klinkensteckereingang.
Am rechten Lauscher befindet sich der On-Off-Regler, ein Micro-USB-Slot sowie ein weiteres gedämpftes Scrollrad für die Vibrationseinstellungen.

Die Polsterung des Kopfbügels sowie der beiden gut gepufferten Lauscher ist zwar schon großes Tennis, aber auch nötig, wenn man regelmäßig die DIgner auf dem Kopf hat.

Tragekomfort:
Der ist kurz gesagt sehr gut und fühlt sich gerade durch den leichten Andruck von oben nach kurzer Zeit absolut natürlich und bequem an. Die Lauscher drücken aufgrund der montierten Gelenke an den Halterungen nichts ab. Bei längerem Tragen bei höheren Temperaturen kann sich etwas Schweiß bilden, aber dies ist auch bei Stoffbezogenen Headsets nach längerer Zeit der Fall.

 

HAMSWAN HUDU HW-390M

Technik/Klang
Das Headset arbeitet mit einer 2,4 GHz Verbindungstechnik, was den Übertragungsgehalt und die Übertragungsstabilität absolut State of the Art erscheinen lässt. Die Übertragung ist stabil und gewährleistet bei einer Entfernung zum Transmitter von ca. 6-8 Metern absolute und unangefochtene Autonomie. Die Installation und das Pairing erfolgen pfeilschnell unter Win 7 und Win 8.1. Zu Windows 10 kann ich leider bis dato noch nichts sagen, da ich auf meinen beiden Gamingrechnern noch nicht umgesattelt bin.

 

HAMSWAN HUDU HW-390M

Klang/InGame
Wer Detonationen, Feuergefechte oder einfaches Schlachtgetümmel ala Crash-Boom-Bang mag, wird das Headset lieben. Genauso beim Test unter Rollenspiel/- adventurebedingungen. Klangliche Tiefe wie Rauschen von Blättern in den Bäumen, plätschernde Bäche, knarrende Holzdielen pp. werden absolut souverän und authentisch wiedergegeben. Hier hat man wirklich alles richtig gemacht!

Klang/Musik
Hier bluten einem zwar nicht die Ohre, aber richtiger Hörgenuss kommt eben auch nicht auf. Dies ist wohl dem Umstand geschuldet, dass man auch bei HUHD primär auf Mittel und Tiefen setzt um zum Ergebnis zu kommen. Meine Testplaylist habe ich hiermit nicht bis zum Ende gehört, da nutzt auch das ummodeln in der Steuerung nichts (ähnlich wie beim Kranken Kraken). Hier sollte man bei Bedarf auf ein ordentliches Paar Bluetooth Kopfhörer setzen und denHW-933MI ruhen lassen.

Akkulaufzeit
Beim Stichwort „ruhen“ bietet sich dieser Übergang förmlich an. Das Headset hat eine potente Akkulaufzeit von ca. 9-10 Stunden bei einer anschließenden Ladezeit von ca. 4,5 Stunden – 5Stunden. Diese Werte variieren mit der Zeit leicht von oben nach unten. Ich empfehle hierbei gerade bei den erste Ladungen den Kopfhörer nicht zur Gänze leer gehen zu lassen um einen Memoryeffekt zu vermeiden. Bei bevorstehenden Ladungen erklingt ein akkustisches Signal was einen daran erinnert, das nichts unendlich ist.

Mikrofunktion/Chat:
Das verbaute Mikro macht seine Sache recht ordentlich. Durch die Möglichkeit der optimalen Aussteuerung habe ich bei meinen Online Kollegen bisher nur lobende Worte erfahren. Bei einem Gespräch über Skype versagte das Mikro allerdings für kurze Zeit und konnte erst nach einem Reboot wieder seinen Dienst aufnehmen. Woran es lag???
Klanglich war aber ansonsten alles ok.

Mein Fazit:
Nach zig Stunden des Ausprobierens und Zockens mit dem hier vorliegenden Headset bin ich absolut davon überzeugt das optimal für mich abgestimmte Gaming Headset gefunden zu haben. Tragekomfort, Verarbeitung, Mikrofunktion und Klang passen hier prima überein.
Nicht gut gelungen ist die Wiedergabe von Musik über das Headset. Hier kann man (kurzfristig) hinhören, muss es aber nicht. Im direkten Vergleich schlägt der HUHD den Razer und schickt ihn bei mir vorzeitig in den Ruhestand.

HAMSWAN HUDU HW-390M

HAMSWAN HUDU HW-390M

HAMSWAN HUDU HW-390M

HAMSWAN HUDU HW-390M

 

Meine Wertung gute 4 Sterne von 5

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Noch ein Wort zum Abschluss.
Ich bin weder Mitarbeiter von irgendwem, der hier Headsets anbietet noch bekomme ich Geld, Lorbeerkränze oder Bonusmeilen dafür. Ich schreibe, weil es mir Spaß macht zu sehen, wie sich der Markt entwickelt und wie die Davids unter den Gamingperipherieherstellern den Goliaths immer mehr zu Leibe rücken und das in durchaus qualitativ und preislich interessanten Dimensionen.
Wenn Ihnen/Dir meine Bewertung gefallen hat würde ich mich über ein kurzes Feedback sehr freue Für Fragen etc. steht die Kommentarfunktion jedem offen.

 

 

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.