iDeaUSA Active Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth 4.1, eingebautes Mikrofon, Wireless HiFi Stereo Over-Ear Headset, 16 Stunden Wiedergabe – Schwarz

Hallo und Willkommen zu meinem Testbericht zum V200 Kopfhörer von iDEA USA,


ich besitze bereits einige Kopfhörer sowohl kabelgebundene als auch einige Bluetoothfähige KH und bin der Meinung dass man im Jahre 2017 zwangsweise keine Riesensummen mehr für ein homogenes Klangbild ausgeben muss.

Klar, gibt es preislich in der Audiowelt auf dem Kopfhörerkontinent immer welche, die Höher, schneller und Weiter sind – aber mal Hand aufs Herz. Ich bin nicht dazu bereit alle paar Jahre in 400 Euro teure Kopfhörer von B&O und Co. zu investieren, zumal ich für meine Kohle hart arbeiten muss.

 

Die hier angebotenen Kopfhörer von iDEA USA bieten für einen relativ schmalen Euro einiges und dies hier ist in meiner natürlich ganz subjektiven Sicht der Dinge meine Bewertung dazu:

iDeaUSA Active Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth 4.1

(++) Verarbeitung:

Die für diese Preisklasse von weit unter 100 Euro recht hochwertigen und gut verarbeiteten Materialien wie Proteinleder und Aluminium im Kopfbügel machen einen sehr guten und langlebigen Eindruck. Der Kopfbügel ist sicher stabil, könnte aber gern einen etwas hochwertigeren Eindruck machen. Aber lassen wir die Kirche im Dorf, in dieser Preisklasse ist die Materialwahl mehr als angemessen. Die Farbe ist ohnehin Geschmackssache, aber ” schwarz mit den leichten Chromapplikationen” gefällt mir inzwischen sehr gut. Eigentlich hätte ich schwarz (wie die Seele) bevorzugt, aber da es den KH nur in dieser Ausführung gab, habe ich halt diese Farbe (zunächst etwas widerwillig) genommen und bin damit inzwischen recht zufrieden.

iDeaUSA Active Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth 4.1

 

Für die Verarbeitung vergebe ich daher ein “sehr gut” mit minimal kleinem Minus.

 

(+) Komfort und Haptik:

Das “Anfassen” des V200 macht Spaß (es kommt beileibe kein “Billigeindruck” auf). Der Sitz auf meinem Kopf ist einfach perfekt. Der Lauscher selber sind relativ leicht, die Ohrpolster sind groß genug (kleiner als bei meinen Sonys, aber für mich ausreichend) und sehr weich, so dass sie sich perfekt anpassen. Diesen Hörer kann man wirklich Stunden tragen, ohne dass es irgendwo anfängt zu drücken, im Gegenteil: Nach einer Weile wird man ihn kaum noch wahrnehmen (natürlich abgesehen von der Musik). Auch die Wärmeentwicklung unter den Polstern hält sich in Grenzen. Ich habe einen großen, aber nicht übergroßen Kopf (Umfang ca. 57 cm) und muss die Muscheln schon auf nahezu maximale Länge ausfahren, damit der Hörer perfekt sitzt. Bei den meisten meiner anderen Kopfhörern ist das nicht so, die haben dann noch geringe bis mittelgroße Reserven. Bei noch größeren Köpfen oder speziellen Kopfformen (z.B. bei ausgeprägtem “Eierkopf”) könnte es beim V200 also eng werden.

Ein solides “gut” mit leichter Tendenz nach oben in dieser Kategorie.

 

(+) Klang über Bluetooth und Kabel (ohne ANC):

https://www.amazon.de/iDeaUSA-Cancelling-Kopfh%C3%B6rer-eingebautes-Wiedergabe/dp/B01NATUJKK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493402811&sr=8-1&keywords=Idea+V200

 

Kommen wir nun zum Wichtigsten, dem Klang des H7, zunächst über Bluetooth: Als Zuspieler dient mein Zenfone Max (unterstützt aptX, der Kopfhörer leider aber nicht). Das Pairing ist aber ruckzuck erledigt (es wird kein Code benötigt), und die Verbindung steht stabil. Ich hatte während ca. 2,5 Std. Musikgenuss zwar zwei ganz kurze Aussetzer (< 1 Sek.), aber die schiebe ich mal aufs Handy, da dieses im Hintergrund zeitgleich zuhause übers Wifi Updates machte. Testmaterial: Counting Crows mit Mr. Jones und The Bossos mit „Don´t give me that“ . Der Klang ist knapp dran an “überragend”! Der V200 spielt für meine Begriffe (und nicht zu vergessen bei einem Kopfhörer unter 100 Euro) sehr lebendig und harmonisch, klar und frisch in Höhen und Mitten und mit einem sehr solidem Bassfundament. Wer da im Klangbild etwas vermisst, hat entweder einen Hörfehler, ist durch Beats-Kopfhörer o.ä. bereits auf ein sehr „Nerdiges“ Ideal-Klangbild geeicht oder hört schlicht die “falsche” Musik.

Der V200 ist nicht komplett neutral (ohne dabei auch nur ansatzweise leblos zu wirken) aber bietet schon viel wobei das natürlich immer subjektiver Natur ist. Es gibt wenig Dinge, die so subjektiv sind im Leben, wie Geschmäcker. Egal, ob essen, trinken, sehen oder hören… Der KH hat für mich durch ein sehr schönes Klangbild. Klar und detailliert. Die Bässe haben ein wenig mehr Dampf bei ANC, die durch den Equalizer im Handy noch gut hochgefahren werden können. Müssen Sie aber nicht. So, wie die KH abgestimmt sind, bieten sie ein sauberes und solides Klangbild. Für den täglichen Gebrauch in S-Bahn und Bus – eben auf dem Weg zur Arbeit und zurück – reicht absolut aus! Die erreichbare Maximal-Lautstärke ist nicht allzu hoch, aber ausreichend, nahezu unverzerrt und geht, gerade für längerfristiges Hören, absolut in Ordnung.

Warum dann trotzdem nur ein “+” (d.h. Schulnote “gut”)?

Nun ja, Schluss mit lustig ist bei Tiefbass und “härteren Gangarten” (wie diversen Formen von Metal). Zum Beispiel kommt “Tier” von Rammstein enttäuschend müde rüber. Man müsste es eigentlich lauter hören, aber ich bin schon am Maximum, was die Kopfhörerlautstärke angeht, und trotzdem fehlt dem internen Verstärker (falls vorhanden) hier einfach der “Punch”. Die Note “gut” in dieser Kategorie wird dem V200 eigentlich nicht ganz gerecht, denn für einen so günstigen Kopfhörer verdient er sich eigentlich ein glattes “sehr gut”, während er erst bei voll aufgedrehter Basstechnisch „anspruchsvoller“ Musik schwächelt, was wiederum geschätzten drei viertel aller Käufer am „Allerwertesten“ vorbei gehen wird.

iDeaUSA Active Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth 4.1
Klingt wirklich gut (und die Unordnung bitte ich zu entschuldigen)

Mein persönliches Fazit: Der V200 überzeugt mit viel Spielfreude und Qualität, sowohl über Kabel als auch im Bluetooth-Betrieb und trotz einiger wirklich nur kleiner Schwächen mit viel Bass kann ich garnicht anders als ihm bei dem Preis eine glatte 5 Stehen Wertung zu geben. Bei höherpreisigen Modellen sieht das vielleicht ganz anders aus, aber so ist definitiv nicht mehr für´s Geld zu haben! Ich würde mich über Eure Erfahrungen zu dem Kopfhörer sehr freuen und bin gespannt ob er auch DICH überzeugen konnte.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Meine Wertung gute 4 von 5 Sternen. Obwohl der V200 mit ANC wirbt ist es für mich beim Klang her nicht aussschlaggebend, da es hier kein Premiumkopfhörer ist und ich mich lieber auf den Klang unter “normalen” Bedingungen konzentriere.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

4 Comments

  • Michael sagt:

    Hallo Lars,
    Ich habe mir diesen Kopfhörer gerade bestellt und habe eine Frage die du mir vielleicht beantworten kannst. Hat er NFC, so dass die Kopplung nach dem ersten Mal immer automatisch erfolgt ?
    Dies hat nämlich der Inline von pure I, den ich mir eigentlich kaufen wollte und der meines Erachtens baugleich ist, aber doppelt so teuer.
    VG Michael

    • Hallo Michael,

      der KH verfügt über NFC. Die haben lediglich eine sehr schlechte Beschreibung beigefügt. Das Geld kannst Du Dir also tatsächlich für besseres aufsparen.

      Beste Grüße

      Lars

  • Michael sagt:

    Hallo Lars,
    Danke für die ausführliche Beschreibung.
    Kannst du mir sagen ob es sich bei den Kopfhörern: iDea v200 und InLine Pure1 um die baugleichen Geräte handelt?
    LG Michael

    • Hallo Michael,
      danke für Deine Nachricht. Die beiden Kopfhörer sind wenn man vom Branding absieht absolut identisch und dürften vermutlich beide aus der selben Asiaschmiede stammen (Alibaba.com lässt grüssen). Auffallend ist hierbei, dass es mittlerweile bei jedem dritten oder vierten Bluetooth Kopfhörere einen Clon bzw. ein Gegenstück im Niedrigpreissegment gibt. Hier lässt sich tatsächlich bares Geld sparen. Wenn man dann noch einen Gegencheck/Preischeck auf ebay startet ist man ganz vorne mit dabei. Ich habe mir z. B. gerade noch zwei neue Sätze Bluedio Kopfhörer und den Cowin E 7 auf diese Weise besorgt und über 130 Euro eingespart.

      Mich würde interessieren, wie Dir die IDea V200 gefallen werden. Wenn Du magst gib doch bitte mal ein Feedback.

      Guten Start in die neue Woche!

      L@rs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.