Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

 

 

 

Aloha, vielleicht sind Sie bei der Suche nach einem geeigneten Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk bei mir gelandet? Vielleicht sind Sie aber auch nur selber auf der Suche nach einem passenden TV Kopfhörer. Egal welcher Grund für Ihren Besuch venatwortlich ist, schön dass Sie hier sind! Viel Spaß bei meinem Bericht zum neuen TV Kopfhörer von Sony.

Die Suche nach einem passenden TV Kopfhörer gestaltet sich lang und schwierig

Ich habe mir den Sony MDR-RF895RK in Ergänzung zu einem anfang des Jahres im Technik Markt mit dem Planeten im Logo gekauft.

 

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer – ednle Verpackung mit tollem Inhalt

Das ich es unter der Woche noch einmal hinbekommen würde ein paar ordentliche Filme zu schauen, wenn Kind und Kegel endlich im Bett verschwunden sind, hatte ich eigentlich nicht mehr zu wagen gehofft. Die Realität sah bis vor einigen Tagen noch so aus, dass entweder nachdem ich das Wohnzimmer endlich für mich hatte, eines der Kinder, welche direkt über unserem Wohnzimmer schlafen im Zimmer stehen hatte, oder aber meine Frau, die nebenan ruht; sich beschwerte das ich die Soundbar doch bitte endlich “etwas” runterdrehen sollte, obwohl diese eigentlich schon auf Zimmerlautstärke lief und somit fast überflüssig geworden war. Kurzum, Filme gucken machte keinen Spaß mehr! Zu allem Überfluß angelte sich “unsere Große” noch das von mir anfang des Jahres erstandene No Name Headset zum DVD gucken und Hörspiele hören in ihrem Zimmer. Da ich die Kopfhörer eh für recht schwer hielt um sie beim “gemütlichen” auf der Couch sitzen zu tragen – ließ ich sie gewähren (erstmal zumindest).

Eher gelangweilt streifte ich irgendwann durch Amazon und stieß dabei auf die Möglichkeit mittels einigermaßen preisgünstigem Kopfhörer dann vielleicht doch noch zum Zuge zu kommen, da der Sony durch den komplett aus Kunststoff gefertigten Korpus recht leicht aussah .

Jetzt wo ich den Sony MDR-RF895RK hier habe, finde ich zwar den Klang meiner Soundbar laut aufgedreht immer noch besser, aber zur Ehrenrettung der Kopfhörer sei gesagt, dass diese ihren Job klanglich wirklich sehr gut machen.

Fangen wir einmal an mit dem Tragekomfort der Kopfhörer.
Dieser ist meiner Meinung nach leider nicht so gegeben, wie ich mir das für ein gemütliches “Filme gucken” vorgestellt habe.. Der Kopfhörer ist sehr leicht, der Kopfbügel liegt angenehm auf meinem “schütteren” Haupthaar auf und wenn man bei Kopfhörern überhaupt von einem natürlichen Tragegefühl sprechen kann, dann kommen der Sony diesem Ideal wohl schon recht nahe. Zeitgenossen mit “offener” Frisur dürften sich über die Kunstlederbespannung sicherlich freuen, ich denke mit Stoffbezug wäre das Tragegefühl nicht dasselbe. Auch die Wärmeentwicklung unter den Polstern hält sich für meine Begriffe in Grenzen. Leider empfinde ich persönlich aber den Andruck auf den Ohren recht heftig, nach ca. 15-20 Minuten fing ich an, den Kopfhörer irgendwie wieder bequemer setzen zu wollen. Die Lauscher sind für mich nicht groß genug um auf Dauer bequem am Kopf getragen zu werden.

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

Die Verarbeitung würde ich mit “dem Zwecke angemessen” beschreiben wollen. Die Außenseiten der Lauscher sind mattiert und wirken aber trotz der

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

Kunststoffmaterialien sehr robust und flexibel.Fingerabdrücke bleiben bei Nutzung auf dem Korpus nicht zurück, was den Kopfhörer auch nach mehrmaliger Nutzung immer noch schick bzw. ansehnlich erscheinen lässt. Das Gewicht beträgt geschätzte 200 Gramm – 220 Gramm was optimal zu Tragen ist, auch über lange Zeiträume, wenn das Problem mit dem unangenehmen Andruck bzw. Eindrücken der Ohren.bei mir nicht wäre…!

Womit wir schon beim Stichwort wären. Lange Zeiträume. Ich habe die Kopfhörer nach der ersten Ladung bereits gute 11 Stunden im Betrieb gehabt und habe bis dato weder Performanceeinbußen noch Schwächen im verbauten Akku ausmachen können. Ich hielt das Versprechen eigentlich für recht vollmundig, was die Betriebsdauer angeht allerdings bin ich mir da mittlerweile nicht mehr so sicher und ja – es imponiert sogar ein wenig!

Der Klang ist für mich das Aushängeschild des Sony MDR-RF895RK. Sowohl beim gucken von Actionfilmen, Musik-Videos oder einfach dem ungestörten Lauschen der Tagesthemen machen ungeheuren Spaß. Die verbauten Treiber bieten eine sehr tiefe Atmosphärische Wiedergabe. Die Bässe sauber gedeckt und doch sehr präsent, aber immer einen “ticken” unter dem was man auf Dauer als unangenehm empfinden könnte. Die Mitten sehr sauber, frisch und gerade heraus, wie ich das eigentlich nur von meinen Sennheiser HD650 kenne. Die Höhen sind oftmals ein Problem, hier trennt sich meist die Spreu vom Weizen. Aus meiner Erfahrung weiß ich, das gerade hier öfter mal beim Material gespart wird. Die Höhen klingen sehr sauber und klar und dies auch bei vollem Anschlag ohne zu verzerren. Die geringe Latenz sorgt für eine synchrone Darbietung von Fernsehbild und Klang. Top!

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

Fazit zum Klang: Klar und Frisch in Höhen und Mitten und mit einem sehr solidem Bassfundament.

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

Beim Gaming über meine PS haben die Kopfhörer im direkten Vergleich allerdings zu meinen Gamingkopfhörern den “etwas” kürzeren gezogen. Hier liegt einfach noch mal ein bisschen mehr Bass in den Treibern – aber das greift auch nur dann, wenn man ein Herz für Shooter Games hat, sollte aber trotzdem; so meine ich, erwähnt werden.

Das Zubehör ist grundsätzlich sehr umfangreich und im Hinblick auf die mitgelieferten Kabel und den Kopfhörerständer schon sehr gut geraten
Leichten Abzug gibt es aber dann doch, weil Sony in dieser Preisklasse peinlicherweise kein schützendes Hardcase und noch nicht einmal einen lapidaren Stoffbeutel mitliefert haben. Für den Fall der Fälle, wenn man den Kopfhörer dann doch mal irgendwo mit hin nehmen möchte Urlaub/Dienstreise o. ä..

Tricky wäre von der Technik noch gewesen, wenn man über die Basisstation zwei Kopfhörer hätte verbinden können. Die Reichweite wird ebenfalls sehr vollmundig mit 100 Metern angebebn. Dies dürften aber eher theoretische Laborwerte sein. Wir verfügen im Erdgeschoss primär über Leichtbauwände (vermutzer Rigips) und hier ist nach ca. 15 Metern – 20 Metern absolut ende im Schacht. Die Verbindung reisst ab und kommt erst wieder zum Tragen wenn man den Abstand wieder auf ein für das System akzeptables Maß reduziert hat.

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer konnte mich beim Tragetest nicht gänzlich überzeugen

Mein Fazit:

Sony MDR-RF895RK kabellose Kopfhörer

Wenn das Problem der abdrückenden Ohrauflage nicht gewesen wäre, hätte ich dem Kopfhörer 5+X Sterne gegeben. Ich hätte nicht so deutlich damit gerechnet, dass ich für den doch noch überschaubaren Preis ein ganzes Stück mehr Lebensqualität im Hinblick auf klangtechnisches Entertainment zum Feierabend genießen hätte können und hiermit nicht länger meine Familie gegen mich aufbringe. Die Verarbeitung, der Tragekomfort und der absolut homogene atmosphärische Klang der Sony beim Filme gucken und auch dem Anhören meiner Lieblingsmusik (Rock und Hardrock) machen mich obwohl meine Suche wohl weiter gehen wird zu einem absoluten MDR-RF895RK Fan! Vielleicht Sie auch irgendwann?! Einen Versuch ist es allemal wert!

 

Abschließend noch etwas in eigener Sache:

Wer den Kopfhörer austesten / kaufen möchte würde mir einen Riesengefallen tun und mich für die Zukunft aktiv unterstützen, hierfür den von Amazon zur Verfügung gestellten Link (unten) zum Kauf zu benutzen. Es entstehen hierfür für Sie/Dich keine zusätzlichen Kosten und Du hilfst mir aktiv dabei irgendwann einmal in ferner Zukunft zumindest die Server- und Unterhaltungskosten für diesen Blog mit zu finanzieren.

Vielen Dank!

Hier geht es zum Vergleich und Kauf des Kopfhörers zu Amazon

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.