Teufel REAL PURE Over-ear geschlossener Kopfhörer

 

Hi, sei Willkommen auf Lars-Test-Blog. Die Tatsache, dass Du Dich hier hin geklickt hast, zeigt, dass du an richtigen Informationen jenseits der Massenabfertigungen auf diversen Verkaufsplattformen interessiert bist und das freut niemanden mehr als mich.

Dein Interesse am

Teufel REAL PURE

habe ich ebenfalls geteilt und habe ihn nun mehrere Wochen in Nutzung gehabt und berichte gerne über meine persönlichen Erfahrungen.

Ein entsprechendes Fazit (falls Du es eilig hast) kannst Du dir gerne ganz unten ziehen.

Also viel Spaß und hoffentlich eine Menge Antworten auf Deine Fragen!

 

Teufel REAL PURE Over-ear geschlossener Kopfhörer

Frage-Antwort-Spiel:

 

“Und zufrieden? “

“Äh, naja Teufel eben!”

 

Faktor Technik vs. Faktor Mensch

 

Der Nachfolger des Teufel Real wurde bereits seit langem “Groß” angekündigt und auf der Teufel Website auch entsprechend untermauernd beworben. Hier wurden meiner Meinung nach im Vorhinein Erwartungen geschürt, die Kritikernn der Materie eigentlich eine große Angriffsfläche bieten könnten. Doch beginnen wir von Anfang an…

Ich bin eigentilch ehrlich gesagt bis dato kein großer Freund der Teufel Familie geworden, wenn es um Kopfhörer ging. Mir erschien der Hype um die Deutsche Traditionsschmiede immer ein bisschen zu, naja sagen wir einmal “..to big…! Die Klangergebnisse waren anders als bei deren Lautsprechern meiner persönlichen Empfindung nach immer eher Mittelmaß für doch teilweise recht happiges Budget!

Für viele sehr wichtig der Faktor: Unboxing

Inzwischen ist das “Unboxing” ja für viele Kunden ein wichtiger Teil des gesamten Produkt Erlebnisses. Teufel hat hier nicht all zu viele Ressourcen verschwendet. Da Produkte unter normalen Umständen ja nur einmal ausgepackt werden, kann ich diesen Hype hierüber erhlich gesagt nicht wirklich nachzuvollziehen, aber nun ja die Verpackung ist in Ordnung, ein  schwarzer Pappschuber über einem roten Pappkarton in Folie eingeschweißt.

Meine Wertung 4 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Der wichtigere Faktor Lieferumfang:

– Teufel REAL PURE Over-ear geschlossener Kopfhörer
– Hardcase
– 3,5 mm Klinkenkabel mit integrierter Fernbedieung
– Die haptische Qualität des Kabels hätte noch etwas besser sein können.

Meine Wertung 4 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Faktor Einrichtung:

Denkbar einfache Geschichte bei einem ausschließlichen kabelgebundenen Kopfhörer. Stecker des Klinkenkabels in den Kopfhörereingang (idealerweise mit der Fernbedienung am oberen ende;) . Das andere ende in die Audiobuchse des Smartphones, des Tablets, der HiFi Anlage etc. – Fertig!

Meine Wertung 5 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Der Faktor Bedienung:

Absolut intuitiv und einfach. Mittels des am nach meinem Dafürhalten, recht ordentlich verarbeiteten, Kabel bzw. der darin befindichen fernbeideung, lassen sich Gespräche Annehmen, Suchen via Google durchführen oder einfach der zuvor gehörte Track erneut abspielen bzw. vorschalten. Fehlbedienungen sind eigentlich so gut wie ausgeschlossen.

Meine Wertung 5 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Faktor Verarbeitung:

Ich empfinde die Verarbeitung als sehr gut. Es wurde ordentliches, stabiles, hochwertiges Plastik verbaut. Dadurch wird das Gewicht vermindert. Bisher hatte ich nie das Gefühl, dass ich ein minderwertiges Produkt in der Hand halte. Auch das Proteinleder, das als Bügel- und Lauscherpolsterung verwendet wird fühlt sich sehr gut an. Natürlich geht es immer noch ein wenig besser, ich bin hier aber zufrieden, da das leichte Gewicht von ca. 200 Gramm nicht zu Lasten der Verarbeitungsqualität ging.

Meine Wertung 5 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Faktor passives Noise Cancelling (Geräuschreduzierung):

Hiermit buhlen ja bereits seit zig Jahren die Anbieter um die Gunst der Hörerschaft. Das passive “runterschrauben” von Außengeräuschen wurde früher oftmals durch extrem dicke Polsterung (der billigste Weg) vorgenommen. Der Teufel Real Pure bietet eine normale Polsterung, sitzt aber so akkurat und fest, dass man dies sofort nach “anlegen” des Kopfhörers wahrnimmt bzw. eben auch nciht – je nach Bickwinkel! Sobald man die Kopfhörer anhat wird es tatsächlich ruhig.  Ich habe die Kopfhörer bereits in Bus und Bahn getragen hier machen sie was die “Lärmbel#stigung” angeht einen sehr ordenltichen Job!  Bei Nutzung im Straßenverkehr bekommt man gerade noch soviel mit, das man bei Gefahren auch entsprechend reagieren kann und man nicht komplett Taub durch die Weltgeschichte wandert!

Meine Wertung 5 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Faktor des Tragekomfort:

Das ist für mich nach dem Klang der wichtigste Punkt.  Ich kenne da so einiges an “kopfklemmern” dazu zählt de RealPure aber definitiv nicht. Er sitz genau richtig über den Ohren auf, der Andruck wird somit sehr gut verteilt. Die Polsterung ist sehr gut abgestimmt und lässt auch die Wäremeentwicklung in einem absolut erträglichen Rahmen. Der Kopfbügel ist (auch beim Tragen einer Baseballkappe) immer noch bequem und angenehm aufliegend. Der Kopfhörer an sich ist sehr dehnbar und dürfte daher auch für Menschen mit größeren Köpfen problemlos benutzbar sein.

Meine Wertung 5 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Der wohl wichtigste Faktor – der Klang:

Hier muss ich noch ein bisschen weiter ausholen. Die Wahrnehmung des Klangs ist immer sehr subjektiv. Dem einen gefällt viel Druck “Punsh” und wummernder Bass, der andere mag es etwas heller und brillant bzw. differenziert. Hier sollte man sich nicht von irgendjemandem einreden lassen welcher Kopfhörer oder Lautsprecher nun ultimo den “besten” Klang hat. Beim Kopfhörer hört ja nur einer und dem sollte es gefallen und bist du selber. Ich persönlich mag  es eher etwas basslastiger. Ich habe mir aber beim real Pure (speziell bei der hierfür gemachten Werbung) auch etwas mehr Brillanz gewünscht. Das muss auch bei diesem Preis schon mit drin sein!

Hier wurde ich was den Bass angeht, besonders im Zusammenspiel mit meinem Smartphone (Android), etwas enttäuscht. Der Kopfhörer klingt mir hier etwas zu steril. Es fehlt etwas “Butter auf dem Brot”, so dass ich mit einer Equalizer-App nachhelfen musste um ein für mich wirklich steiles Klangbild hinzubekommen. Ein Kopfhörer muss mich klanglich mitreissen, da ist es egal ob er nun 30 Euro oder 300 Euro kostet. Hier hat der Teufel von der Werksseitigen Abmischung für mich etwas Höllenfeuer zuwenig reingebracht. Mir gefällt die Abstimmung des Klangs wiederum im Betrieb via HiFi Anlage oder am PC  sehr gut.  Guter gedeckter Bass, sehr saubere und klare Abspielung der Mitten und Höhen, welche auch unter Vollast keine Ausfälle bieten! Sehr gut. Hier sind die Bässe deutlich besser und druckvoller. Spaß macht das Hören von Rock und Pop gleichermaßen wie Jazz oder Orchestrale Geschichten.  Mein Geschmack wurde hier absolut getroffen. Lautstärketechnisch bietet der Kopfhörer genau das, was man von einem zeitgemäßen Kopfhörer in dieser Preisklasse erwarten kann.

 

Volle Punktzahl (aufgrund der Smartphone Wiedergabe auf meine Mobiltelefon) knapp verfehlt.
4 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Faktor Preis-und Leistungsverhältnis:

Ich würde das Preis-und Leistungsverhältnis als gut beschreiben. In dieser Preisklasse gibt es im Moment sicher kaum aktuelle  Kopfhörer die hier mehr aufbieten. Trotzdem sind 120 Euro viel Geld. Bei den aktuellen Angeboten mit 20 % Prozent auf den Kopfhörer kann man aber absolut nichts sagen!

Meine Wertung 4 von 5

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Fazit in tabellarischer Form:

Unboxing ———————–4 von 5
Lieferumfang ——————4 von 5
Einrichtung ——————–5 von 5
Bedienung ———————5 von 5
Verarbeitung ——————5 von 5
Geräuschreduktion ————-5 von 5
Tragekomfortomfort ————5 von 5
Klang —————————-4 von 5

Preis-Leistungsverhältnis ——4 von 5

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Abschließend der Faktor Mensch mit seinem ganz persönlichen Fazit:

Ich bin wirklich zufrieden mit dem Real Pure Kopfhörer. Teufel hat hier so denke ich subjektiv gute Arbeit abgeliefert und mich davon überzeugt, dass auch Kopfhörer von ihnen funktionieren können, was ich bisher immer eher kritisch gesehen habe. Der speziell bei der Smartphone Nutzung etwas dünner ausgefallene Klang verhindert für mich die Bestnote. Für Vielhörer und moble Interessenten ist der Real Pure eine gute Alternative gerade zu den mit harten Bandagen kämpfenden Asiatischen Anbietern. Verarbeitung, Geräuschreduzierung sowie der Tragekomfort dürften ebenfalls hohen Anklang bei der zahlenden Kundschaft finden. Ein Kopfhörer der viel zu bieten hat! Schade finde ich hingegen, dass der von Teufel beworbene “erweitere Frequenzbereich” mit tieferem Kickbass und ausgewogener Abstimmung beim Betrieb über ein Samsung Galaxy sowie ein Zenfone doch etwas auf der Strecke blieben und nur mit einer Equalizer App zur vollen Zufriedenheit führten.

 

Vielen Dank für das Lesen meines Blog-Beitrags – in diesem Sinne Rock on!

 

Wer den Teufel Real Pure austesten / kaufen möchte würde mir einen Riesengefallen tun und mich für die Zukunft aktiv (mit einigen Cent) unterstützen, hierfür den von Amazon zur Verfügung gestellten Affiliate-Link (unten) zum Kauf zu benutzen. Es entstehen hierfür für Dich keine zusätzlichen Kosten und Du hilfst mir dabei irgendwann einmal in ferner Zukunft zumindest die Server- und Unterhaltungskosten für den Blog mit zu finanzieren. Besten Dank – Rock on!!!!

 

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.