Audio Pro Addon T10 Bluetooth Stereo-Lautsprecher (2. Generation, Echtholzgehäuse)

 

 

Audio Pro Addon T10 Bluetooth Stereo-Lautsprecher

 

Schwedischer-Möbelhaus-Lautsprecher oder Sound of Scandinavia…?


 

Herzlich Willkommen zu meiner Review des Audio Pro Addon T5 Bluetooth Stereo-Lautsprecher

 

Audio Pro Addon T10 Bluetooth


Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Lautsprecherergänzung zu meinen Marshall Speaker (Stockwell, Killburn und Woburn) und hatte die AUDIO Pro Speaker zwar immer mal wieder kurz überflogen, aber nie wirklich ernstlich in Betracht gezogen. Durch Zufall habe ich vor einigen Monaten entdeckt, dass die Marke gar nicht so unbekannt ist, wie ich zunächst dachte und auch keine Chinesische Kaderschmiede ist und sogar Multiroomlösungen anbietet. Tja, da bin ich neugierig geworden und habe mir nun den ADDON T10 zugelegt. Hier also mein Erfahrungsbericht zum Wikinger-Lautsprecher!

 

Ich möchte zunächst etwas weiter ausholen und ein paar grundsätzliche Informationen loswerden. Wem dies zu anstrengend ist, kann gerne bis zum ende des Textes scrollen und das Fazit in Text und/oder Sternen verinnerlichen.

 

AUDIO PRO dürfte den meisten Interessenten als Marke recht unbekannt sein und dies obwohl die Marke bereits seit vielen Jahrzehnten am Markt vertreten ist. Daher hier ein paar kurze Infos zum Hersteller:

 

AUDIO Pro ist ursprünglich eine bereits seit über 40 Jahren in Skandinavien agierende Musikmarke. Die ersten Boxen- und Systeme gingen bei denen in den späten 1970´er Jahren vom Band und hatten wie diverse Modelle auch heute noch diesen ganz speziellen IKEA Charme:)

Das man allerdings seit knapp 10 Jahren mit der verbauten Technik und einer „voller Stolz geschwellten Brust“ auch außerhalb Skandinaviens und UK auf Kundenfang geht und sich ungeniert im Wettstreit mit den „BIG ONES“ wie Marshall oder auch Bose misst, spricht eigentlich für sich!

 

Am Marktplatz Deutschland erhältlich sind die folgenden „Wikinger Lautsprecher“

T3, T5 und T 10 sowie für Multiroombetrieb die C Serie von AUDIO Pro.

Hier gibt es eigentlich nach meinem Kenntnisstand nur die Unterschiede bei der T Serie in der Auswahl der verbauten Treiber. Wie z. B. beim kleineren Bruder des T10 dem T5 mit den folgenden Downgrades in Sachen Boxen-Werten:

Digital Class-D-Verstärker, 2x 8W + 1 x 25W, Hochtöner:

2x ¾” Textil-Hochtöner/Woofer: 4”

 

Die C Serie hingegen ist mit der Möglichkeit zum Betrieb innerhalb des heimischen WiFi ausgestattet worden, also sprich als Multiroomspeaker am Markt erhältlich.

 


Audio Pro Addon T10 Bluetooth

 

Nun aber zum Audio Pro Addon T10 Lautsprecher:

Die technischen Daten zu Beginn:

  • Digital Class-D-Verstärker, 2x 20W + 1x 40W, Hochtöner: 2x ¾” Textil-Hochtöner/Woofer: 5 1/4 Zoll

  • Frequenzbereich: 45-22.000Hz – Übergangsfrequenz: 2500Hz

  • Ace-Bass Technologie

  • HiFi im kleinen Format

  • USB Charge Out Funktion für das Aufladen Ihres Smartphones

  • 3,5 mm AUX Anschluss

 

Addon T10 im Ersteindruck

Beim auspacken des Addon T10 hat man tatsächlich „gefühlt“ einen wertigen Lautsprecher in der hand. Die Verarbeitung ist Schnörkellos elegant. Der Echtholzkorpus ist glatt in schwarz-mattierter Optik ein dezenter Blickfang. An der Oberkante befinden sich ein Tragegurt aus Leder mit eingraviertem Firmennamen. Die Bedienknöpfe sind sauber aneinandergereiht und aus Aluminium gefertigt.

Die Frontseitigen Boxengitter sind sauber angebracht, aber augenscheinlich nicht verschraubt sondern geklebt.

Auf der Rückseite befinden sich ein AUX-Anschluss „3,5mm Klinke“, ein USB-Slot zum Aufladen des Smartphones, SUB Out, sowie drei rote LED über dem Ace-Bass-Switch.

Die Rückseite ist im Gegensatz zur Frontseite, wo man wohl aus ästhetischen Gründen gänzlich hierauf verzichtete, mit etlichen Schrauben befestigt worden.

 

An der Unterseite des Lautsprechers befnden frontseitig zwei Gummifüße, welche die „Schnauze“ des Addon T10n leicht anwinken. Pfiffig und zielgerichtet!

Die Abmessungen betragen ca. 16,6 cm x 32,0 cm x 18, 0 cm. Das Gewicht würde ich auf ca. 3,0 kg – 3,5 kg schätzen.

Mein Ersteindruck des Addon T10 fällt durchweg positiv aus. Optik und Verarbeitung sind stimmig und passen einfach sehr gut.

 

Schickes Aludesign

Bedienung des Addon T10

Hier ist man eigentlich zügig mit durch. Nachdem man den Speaker eingeschaltet hat wird automatisch der Pairingvorgang gestartet. Hier nun einfach mit dem Smartphone oder wahlweise dem Tablet einsteigen. Alternativ kann der Lautsprecher auch mit Klinkstecker betrieben werden. Hierzu müsste man auf den Switches nur den AUX-Modus händisch aktivieren, da standardmäßig immer Bluetooth (4.0) voreingestellt ist.

Anders als beispielsweise den Marshall oder GGMM Speakern bietet der Audio Pro Bluetooth Lautsprecher  keine Regler für Treble etc. an.  Hier besteht neben den Regulierungsmöglichkeiten am Zuspieler (Smartphone, Tablet usw.) die Möglichkeit an der Rückseite den Bass in drei Stufen zu „dimensionieren“.

Hier kommt die beworbene

Ace-Bass Technologie

des Herstellers zum Tragen. Sanfte Tiefen, Normale Tiefen und Harte Tiefen sind die Klassifizierungen aus denen man hier praktisch für jedes Musikgenre wählen kann. Ist das innovativ? Für mich ehrlich gesagt nicht innovativ aber praktikabel und vor allen Dingen mit garantiertem klanglichem Mehrwert!!!

 

Der verwendete Bluetooth Standard 4.0 ist gut gewählt und bietet eine sichere und störungsfreie Verbindungsmöglichkeit für den Speaker.

Klangerlebnis

Das der Addon T10 nicht von irgendwelchen „Krautern“ konzipiert wurde merkt man spätestens dann, wenn man den Lautsprecher in den Pegelbereich oberhalb von 60 % der Maximallautstärke treibt. Etliche, ja auch Markenlautsprecher neigen hier zu dröhnen, sich von den Höhen zu verabschieden oder zu „Klirren“. Der Addon T10 hält hier stabil eine klanglich sehr ansprechbare und teilweise und auch dezidierte Widergabequalität.

Die Bässe des Lautsprechers agieren sehr gekonnt auf beliebigem Level, dank der Ace-Bass Technologie. Die Mitten bieten guten und satten Sound. Die Höhen sind für meine persönliche Empfindung nicht glasklar, aber zeitgemäß und auch Genreübergreifend auf einem sehr ordentlichen Level verankert.

Verbesserungspotential oder negative Feststellungen

Da gibt es nach meinen bisherigen Erfahrungen auch einige Dinge, welche ich hier einmal Stichwortartig aufgreifen möchte.

Da wäre z. B. die Frage, warum man an einem stationären Lautsprecher einen Haltegurt integriert?

Hier wäre es neben den optischen Erwägungen für mich persönlich schöne rgewesen, wenn man den Speaker mittels Akkubetrieb auch ohne direkte Stromzufuhr betreiben könnte. Dann würde auch die Ladefunktion tatsächlich Sinn ergeben. Wer lädt schon sein Smartphone langsamer auf als normal wenn er mit einem stationären Speaker daheim ist?

 

Die chicen Regler aus Alu sind sehr schön anzuschauen und funktionieren auch sehr gut, allerdings haben sie im Gehäuse für meine Begriffe etwas zu viel Spiel und biegen sich leicht nach links und rechts.

Akkubetrieb wäre toll gewesen und ist heutzutage eigentlich ein absolutes „Muss“!

Sehr subjektiv natürlich, aber die verbauten Mitten hätten gerne noch einen „Ticken“ mehr „Drive“ haben dürfen. Speziell bei Rock bringt dies für meinen persönlichen Hörgeschmack noch immer etwas mehr Hörlaune. Hin und wieder fehlt mir hierdurch twas Dynamik in der Wiedergabe.


Mein persönliches Fazit zum Addon T5 Bluetooth Stereo-Lautsprecher:

 

★★★★★ Optik/Verarbeitung

★★★★★ Bedienung

★★★★☆ Klang 

★★★★☆ Preis-Leistung


Der Audio Pro Addon T5 Bluetooth Stereo-Lautsprecher öffnet eine neue Tür in Sachen stationärer Homespeaker. Beginnen mit der Verarbeitung der schnellen und intuitiven Bedienung bis hin zum für die Preisklasse guten Klangbild haben die „Wikinger“ alles richtig gemacht und verdienen das derzeit noch in Deutschland geführte Schattendasein in keinem Falle. Luft nach oben gibt es natürlich auch, aber ganz ehrlich die haben für meine Begriffe alle derzeit bekannten Lautsprecher. Wer über Smartphone Spotify oder Amazon Prime Music oder einfach seine Lieblingssongs vom Handy abspielen möchte hat hier auf jeden Fall einen treuen Begleiter gefunden. Den aktuellen Preis von ca. 180 Euro halte ich für ok, aber mehr sollte es auch nicht sein!

Ich würde mich freuen, wenn mein Beitrag dem einen oder anderen bei der Entscheidungsfindung helfen konnte egal ob es für oder gegen den Kauf des Addon T10 beigetragen hat. Wichtig ist eh nur das persönliche Empfinden und da liegen die Geschmäcker nun einmal naturgemäß glücklicherweise weit auseinander!

 

In diesem Sinne Rock on!

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

VIDEO folgt innerhalb der nächsten Tage auf

Hier auf dem Blog und auf Youtube

 

Das Neue Video zum Audio Pro Addon T10

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.