Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

 

 

 

 

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

 Asienschleuder oder ernsthafte Alternative unter 50 Euro….???

 

…dies ist wohl die Frage die Du Dir beim Betrachten des Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer im Netz gestellt hast. Schön, dass Du hierüber mehr erfahren willst und irgendwie hier auf meinem Blog gelandet bist! Also Herzlich Willkommen und auf in´s Gefecht!

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Auf gehts zum Test des Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Die Auswahl an Kopfhörern in dieser Preiklasse ist echt erdrückend und sicherlich zu ganz großen Teilen mit „pardon“ Müll gespickt. Liest man sich die Bewertungen hierzu in aller Ruhe mal durch wird einem schnell klar, dasss hier entweder nur Lobeshymnen (von wem auch immer) oder Flüche und Verwünschungen ausgesprochen werden. Ein „DAZWISCHEN“ ist eigentlich so gut wie nie zu finden.

Mpow hat bereits einige Anläufe in den letzten Jahren unternommen neben technischem Gerät auch mal den einen oder anderen „gebrandeten“ Kopfhörer auf den Markt zu werfen. Auch hier waren die Resultate eher bescheiden gewesen. Mit dem Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer hat sich dies nun doch ganz erheblich verändert. Ich habe den H2o0 als Vergelichskopfhörer hier für meinen Blog in Nutzung und muss für mich persönlich ganz klar Kante zeigen und sagen: „Klanglich bietet der Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer auch das, was JBL und Marshall auch können.!“ Nämlich dominante Tiefen und Mitten über einen in Fließbandarbeit gefertigten 40mm Neodymtreiber zu „knallen“. Wer Rock und Metall, ja sogar Jazz und HippHopp mag, wird hier absolut begeistert zugreifen können und sich auf einen „kleinen“ Kulturschock einstellen können, was heutzutage in dieser Preisklasse doch so alles gehen kann.

Mpow wirbt mit „TOLLER SOUNDQUALITÄT“ und extrem langer Akkulaufzeit und spricht hier im selben Atemzug von einem QCC3024-Chipsatz. Wie kann das sein?

Was bringt einem tatsächlich ein QCC3024-Chipsatz?

Der Chipsatz hat eigentlich nur indirekten Einfuss auf den Klang des Kopfhörers selber, als vielmehr auf die Qualität des via Bluetooth zugespielten Songs. Da der Kopfhörer Bluetooth 5.0 verwendet, ist der Kopfhörer mit diesem Chipsatz ausgestattet worden, welcher eigentlich bei höherpreisigen Modellen mit Qualcomm Technologie zum Einsatz kommt. Der Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer verfügt nicht über Qualcomm, denn das hätte Mpow den Kopfhörer teurer gemacht, da hierfür Lizenzrechte anfallen würden. Der Chipsatz aber, welcher neben der Übertragungsqualität auch mit extrem nierigem Stromverbauch im Zusammenspiel mit BT 5.0 aufwartet garantiert so eine längere Akkulaufzeit.

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Mpow H20 Kopfhörer

Zurück zum Kopfhörer selber….

Die Verarbeitung und der Sitz

Der H20 Bluetooth Kopfhörer ist, was die Verarbeitung angeht, aus meiner persönlichen Sicht, recht gut geraten. Der Kopfhörer ist aus stabilem Kunststoff gefertigt (echter Plastikbomber). Dies macht für einen portablen Kopfhörer mit welchem man dauernd unterwegs ist aber durchaus Sinn! Er ist äußerst stabil und bietet vom Kopfband bis hin zu den Seitenteilen eine enorme Flexibilität. Die Lauscher welche mit Proteinleder bezogen wurden sind ordentlich ausgepolstert, jedoch verspürt man nach längerem Tragen immer mal wieder das Bedürfnis die Kopfhörer kurz „hoch nehmen“ zu müssen. Der Seitenandruck ist halt sehr straff, was gerade Menschen mit großen Köpfen und größeren Ohren deutlich zu spüren bekommen dürften.

Dies hat jedoch noch einen ganz anderen Nebenefekt. Durch den starken Andruck und die großzügige Bepolsterung erhält der Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer ein Gratis-Upgrade in Form passiven NC. Ohne Witz, der Kopfhörer hat einen sehr gute Abschirrmung gegenüber Aussengeräuschen. Slebst bei kurzen Laufeinlagen sitzt der Kopfhörer, wie „festgetackert“ auf dem Kopf, was ihn eventuell sogar für Sporteinsätze interessant machen könnte.

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Für knapp 50 Euro optisch absolut in Ordnung

Bedienung und Klang des Mpow H20

Die gut ertastbaren üblichen Bedienelemente am rechten Lauscher sind geade beim Tragen des Kopfhöres wirkich leicht und intuitiv bedienbar. Die Taster reagieren sofort bei Nutzung und auch, was den schon oben angepriesenen BT Standard 5.0 macht der Kopfhörer seine Sache wirlich gut!!!

Die Verbindung wird stabil gehalten und die „Befeuerung“ vom Smartphone, Tablet und MP3 Player erfolgt in so guter Qualität, dass man den verbauten 40mm Treiber doch noch einiges verzeihen kann. Die Kopfhörer sind auf „Pushing“ ausgelegt. Das soll heissen, der Kopfhörer bietet ein starkes Bassfundament und starke harte Mitten. Dies kommt natürlich den „üblichen Verdächtigen“ wie zum Beispiel „Rock, Hard Rock, Metall, Rap, Pop und Jazz zugute.

Der Kopfhörer macht mir persönlich von daher genau richtig Spaß . Bei voller Power und harten Riffs blüht er auf. Schwierig wird es hingegen für Menschen, die gerne auch mal etwas klarere Töne anklingen lassen möchten. Die Höhen sind wie bei so vielen anderen (auch bei Marken wie JBL, Marshall und Co.) eher Nebensache oder faktisch nicht vorhanden. Soll heissen, dies im Zusammenspiel mit den harten Mitten, machen neutralen Sound faktisch unmöglich.

Ich hatte schon eine Reihe ähnlich klingender Kopfhörer in Nutzung, die wesentlich teurer gehandelt wurden und denke von daher, dürfte der Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer für den Preis absolut in Ordnung gehen. Wer Höhen mag und auch mal kein dauerfeuer hörenmöchte sollte auf ALtenativen ausweichen, die es Zweifelsfrei auch gibt, für die man aber dann doch noch 20 Euro-30 Euro drauf legen sollte. Die Oberklasse-Kopfhörer beginnen sogar noch eine ganze Ecker hierüber. Für Otto-Normal-User aber ist der Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer absolut eine Emfehlung gerade für den mobilen Einsatz.

 

Technische Daten im Überblick:

Kopfhörerart: Over Ear BT Kopfhörer

Treiber 40 mm

Frequenzbereich 20Hz-20kHz.

Bluetooth: 5.0

Akkukapazität 3,7V, 500mAh

Impedanz 32 Ω 

 

 

Was wird mitgeliefert:

Lieferumfang:

Mpow H20 Bluetooth Over Ear Kopfhörer

je 1 × Mikrofon -USB Ladekabel

3,5 mm Audiokabel

Bedienungsanleitung

Tragetasche

 

Der Mpow H20 bei Lieferung im Transportbeutel

 

 

Meine Pro´s in Stichworten für einen Kopfhörer im Preissegment von unter 50 Euro:

  •  gute Haptik für den Preis
  • Fetziger Sound durch (starken Bass und harte Mitten)
  • stabiles Bluetooth
  • Performance Chipsatz der Oberklasse (QCC3024)
  • potenter 500mAh Akku (Durchnittliche Wiedergabedauer von 25 Stunden)
  • klappbar

Alles dran und die Haptik ist für den Preis absolut in Ordnung

Meine Contra´s n Stichworten

  • starker Seitenabdruck
  • billige fast nicht vorhandene Höhen
Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Der Kopfhörer sitzt seitlch sehr eng an

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Gesamtwertung des Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

 

Über diesen Link kannst Du falls Du Dich weiter informieren möchtest auf Amazon.de umsehen:

Mpow H20 auf AMAZON.de vergleichen

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer Over Ear, 30 Stunden Spielzeit, Kabellose Hi-Fi-Deep-Bass-Kopfhörer, Neuesten CVC 8.0-Kopfhörer mit Mikrofon, Komfortablem Ohrenschützer & Tragetasche für PC, Handys

 

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinem Beitrag bei der Entscheidungsfindung etwas weiterhelfen und würde mich freuen, Dich hier auf Lars Test Blog 

wieder einmal begrüßen zu können.

Besuche uns doch auch auf Facebook und Youtube oder abonniere einfach den kostenlosen Newsletter.

 

Bis dahin und Rock on!

 

 

 

Zum Abschluss noch einige Impressionen zum Test des Mpow Kopfhörers:

 

Mpow H20 Bluetooth Kopfhörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 More posts in Allgemein category
Recommended for you
Microsoft Surface Headphones 2

    Aloha und Willkommen auf Lars-Test-Blog. Pünktlich zum Release des neuen Microsoft Surface Headphones...