Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher 

 

Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher

Hallo und Willkommen auf Lars-Test-Blog und der Vorstellung des neuen Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher.

Wir haben uns hier vorgenommen, das neue “Schlachtschiff” am portablen Lautsprecherhimmel einmal von einer etwas anderen Ausgangslage heraus zu bewerten und hoffen, dass Du/Ihr heir einige Informationen finden werdet, die sonst nur spärlich im WorldWideWeb gesäht sind!

 

 

Sounds likes better with you

 

Dieser Maxime folgend, war ich seit Anfang Mai 2022, wo ich zum ersten mal vom Sony SRS-XG300 gehört habe, doch recht gespannt, ob es SONY auch dieses mal wieder schafft einen portablen Bluetooth Speaker, für die breite Masse zu konzeptionieren.

 

 


 

 

Mein Fazit vielleicht zum Start des Ganzen:

SONY hat es (leider) mal wieder eindrucksvoll vermasselt, sich von der großen Konkurrenz am Markt abzusetzen. Geboten wird hier viel Name und weniger Referenz als erwartet– ob sich der Kauf dennoch lohnt, habe ich den letzten Tagen ausgiebig mit meinen Mitstreitern diskutiert. Beim Soundding kommt der Speaker letztlich in allen für mich relevanten Bereichen nur knapp an eine 4 Sterne Wertung heran.


3.5/5

Wie komme ich nun auf dieses Fazit?

Nun setze ich den Sony SRS-XG300 (aktuelles Modell 2022) in Vergleich zum Sony SRS-XG500 (Modell aus 2021) bildet der XG 300 seinen Klang zu direkt über die Bässe ab. Das gefällt natürlich erstmal gut, geht aber mit der Zeit und je nach gehörter Musikrichtung dann doch ziemlich auf den Sender! Ich mag Rock und Hardrock – da fehlt es mir hier manchmal an Tiefgang.

Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher
Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher

Dies war bereits ein Kritikpunkt in diversen Foren beim Vorgänger gewesen. Dort hatte man jedoch die Möglichkeit, den Bass bzw. Tiefton insoweit herunter zu regulieren, dass es klanglich auch für fast alle Musiksparten passte.

Dies ist hier leider nur noch mitnichten möglich, da die verbaute Hochtonlautsprechereinheit des XG 300 mit einem Durchmesser von ca. 2,0 cm und die Woofer-Einheit von ca. 6,1 cm x 6,8 cm im Vergleich zum XG 500 mit (Hochtonlautsprecher) 2,5 cm x 2, Durchmesser der Lautsprechereinheit (Woofer) 11 cm x 2 cm nicht mehr so viel „Spiel“ nach hinten zu lassen.

 

Nimmt man nun noch den implementierten Mega-Bass raus klingt das Ganze auch mit App und Equalizer im direkten Vergleich etwas „farbloser“. Dies tut letztlich einer Party auf Hochtouren nicht den Spaß, aber sollte man dennoch berücksichtigen.

 

Gibt es Grund zur Freude?

Was erfreulich ist, dass SONY seit letztem Jahr bei allen Speakern standartmäßig die Codec-Unterstützung SBC, AAC, LDAC anbietet. Das ist im Vergleich zu vielen anderen Anbietern am Markt wiederum ein wirkliches Herausstellungsmerkmal. Die CODECS kosten schließlich Lizenzgebühren sind aber extrem wichtig, da sie allen Smartphone Nutzern bzw. I-phone Nutzern die gleiche Abspielqualität garantieren.

Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher
Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher

Die Sache mit der Größe und dem Gewicht des Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher:

 

SONY hat dem SRS-XG 300 eine kleine „Diät“ verpasst. Im Vergleich zum Vorgänger wiegt dieser gute 2,5 kg weniger. Das merkt man im direkten Handling natürlich schon. 3 kg im Vergleich zu 5,6 kg sind kein Pappenstiel. Bedeutet aber auch, dass hier Resonanz verloren geht.

Für das obligatorische Hanteltraining sollte es dennoch reichen:)



 

Sony SRS-XG300 beim Hanteltraining

Was hat es mit der X-Balanced Speaker Unit wirklich auf sich?

Ein Eigengewächs von SONY! Wer allerdings schon mit JBL und Co. Erfahrungen gemacht hat, wird sicher wissen, dass dort eigens spezielle Membran-Radiatoren für kristallklaren Klang zum Einsatz kommen.

SONY verspricht hier, dass die innovative X-Balanced Speaker Unit hat eine asymmetrische Membran mit einer größeren Fläche als herkömmliche Lautsprecher bietet. Das Ergebnis soll für einen intensiveren und klareren Klang sorgen, ganz egal, was für Musik man gerade hört.

Im direkten Vergleich nett, aber auch ehrlich gesagt nicht besser oder schlechter als die Konkurrenz auch.

Die Akkukapazität des SRS-XG 300 Bluetooth Lautsprecher:

Hier spielt SONY wieder ganz klar und routiniert die „Big Boss Rolle“. Satte 25 Stunden und damit weit vor JBL und Co. Das kann nur der SRS-XG500 aus 2021 besser, mit satten 30 Stunden (wir erinnern uns aber auch an das Gewicht von 2,5 kg mehr;)

Meine "vorsichtige"Prognose für die Zukunft des SONY SRS-XG 300 Bluetooth Lautsprecher.

Der Speaker wird sich sicherlich erstmal gut verkaufen, aber dennoch nicht der „Renner des Jahres“ werden. Das eine oder andere Update kommt hier sicherlich noch hinterher (wir sind ja als Kunden bei allen Anbietern das „unfreiwillige“ Beta-Test-Team).

Der

Sony SRS-XG300 Bluetooth-Lautsprecher

wird aber auch dann nicht bei allen Genres gleich gut funktionieren aufgrund des hohen Tiefton-Pegels und der hier etwas zu mauen Höhen, die unter Volllast auch leider klanglich etwas leiden!

Der Preis wird somit mittelfristig etwas sinken. Wenn der Verkaufspreis um die 200 Euro -220 Euro liegt, kann man zugreifen, ansonsten hat man mit dem SONY SRS-XG 500 z. B. auf Amazon eine preislich nur 10–20 Euro teurere Alternative, die sich lohnt.

Sony SRS-XG500 auf Amazon vergleichen


Für Partys ist der Speaker super, nicht dass wir uns hier falsch verstehen – aber er bietet für das Geld keine wirkliche Referenz bzw. Herausstellungsmerkmale, daher nur 3,5 Sterne, was kaufmännisch gerundet gerade noch so zu 4 Sternen ausreicht.

Vielleicht konnte ich dem einen oder anderen bei Entscheidung zum Kauf oder Nichtkauf weiterhelfen!? Letztlich gilt, Klang ist immer subjektiv und gut ist, was einem selber gefällt!

Solange wir das noch so leben können, ist im Grunde alles andere „Latte“

In diesem Sinne

 

Rock On!

Weitere Blog Beiträge zum Thema Audio und Gaming findest Du hier auf Lars Test Blog Der “etwas” andere Testerblog im Web

 

Abonniere den kostenlosen Newsletter und bleibe immerauf dem Laufenden oder besuche uns auf Facebook.

Logo von Lars-Test-Blog

Kommentar verfassen

63 More posts in Allgemein category
Recommended for you
Bang & Olufsen Beolit 20
Bang & Olufsen Beolit 20

  Bang & Olufsen Beolit 20 Aloha und Willkommen auf Lars-Test-Blog und zur Vorstellung des...