Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer

Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer

Hallo und Herzlich Willkommen zum Testbericht der Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer auf dem “etwas” anderen Testerblog im Web.

Die Lautsprecher- und Kopfhörer Legende hatte zunächst massive Probleme

Ich habe bereits vorab die neuen Marshall In Ears ausprobieren dürfen und habe aufgrund diverser Kritikpunkte mit der Veröfffentlichung meines Beitrags gewartet.

Hätte ich zum Veröffentlichungstermin anfang August 2021 bis Mitte Oktober 2021 meine Bewertung abgeben müssen, wären die In Ears mit ganz großer Wahrscheinlichkeit durchgefallen. Warum? Das erfährst Du nun hier!

Wie Alles Begann…

Gefreut hatte ich mich als 1000%iger Marshall Fan riesig, da speziell der Marshall Monitor, sowie die Mayor Reihe absolute Lieblings-Headsets sind.

Die im Vorfeld oftmals bemängelten „Kinderkrankheiten“ beim Mode II, soviel kann ich vorwegnehmen, waren bis zum Beginn meines Tests (09.10.2021) leider immer noch nicht behoben worden.

Die Frage war hier ursprünglich, hat Marshall sich hier im Vergleich zum Vorgänger verbessert?

Wieder einmal hatte es Marshall eindrucksvoll versäumt sich im Konkurrenzkampf zu den anderen etablierten Anbietern am Audio-Markt abzusetzen …!

Dies gilt sowohl für die Mode II sowie für die MARSHALL MINOR III. Beide Kopfhörer machen grundsätzlich klanglich alles richtig (wenn man auf Marshall Sound steht), aber krankten bei Veröffentlichung doch sehr stark an der Software bzw. der zuverlässigen Zuspielung in Sachen Codecs.

Klanglich machen die Marshall Mode II, wie bereits erwähnt, für meinen Geschmack wirklich alles richtig

Klang ist natürlich immer eine ganz subtile Angelegenheit, aber ich denke hier dürften auch die „größten Kritiker“ zufrieden sein. Marshall hat hier nach meinem Dafürhalten wieder geliefert was den typischen, leicht „verdreckt klingenden“ Mittelton angeht und dennoch eine gewisse Dynamik bietet. Auch bei Tieftönen kommen die Mode II nach meinem Dafürhalten spielend mit allen Genres klar.

Das ANC wirkt besser als beim Vorgänger reicht aber immer noch nicht an SONY, Jabra und Co. heran. Hier fragte ich mich, inwieweit man das im Nachhinein noch durch Softwareseitige Lösungen verbessern will? Zumal die Software sowieso nicht die größte Stärke des Herstellers sind. Dazu aber gleich mehr…!

Technische Spezifikationen des Marshall MODE II BLACK

Die technischen Spezifikationen des Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer (Quelle und Urheberrecht: MARSHALL HEADPHONES – Zound Industries International AB | Centralplan 15 | Stockholm 11120 | Sweden
Die Passform der In Ears ist absolute Weltklasse

Die Passform der Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer

Die Passform der In-Ears ist sehr gut geraten, lediglich Jabra und Sony hatten für mich in der jüngeren Vergangenheit eine noch etwas homogenere Bindung aufbauen können. Jedoch sitzen sie fest und können auch bequem über einen langen Zeitraum getragen werden, ohne irgendwann störend zu wirken.

Wo gab es die Probleme mit dem Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer?

Das große Aber kommt im Zusammenspiel mit der BT Verbindung. Schon wieder reißt die Verbindung nach mehreren Minuten des Abspiels ohne erkennbaren Grund ab. Schon wieder verlieren die In-Ears die Verbindung…!

… und ich allmählich den Glauben daran, dass Marshall seine Softwareseitigen Hausaufgaben jemals Fehlerfrei erledigen können wird.

Richtig Rund, lief es zunächst nicht…

Das seltsamste neue Feature ist die extrem unterschiedliche Entladung der In Ears. Während der rechte Kopfhörer noch über etwas mehr als 60 Prozent verfügt, ist der linke In Ears bereits bei unter 40 Prozent angekommen. Dies wird spätestens “Dauerhörern” irgendwann auf die Füße fallen. Leider muss ich hier sagen, dass bekommen asiatische No Name Anbieter besser hin!

Viele Baustellen, die da noch zu erledigen waren! Kult ist eben nicht immer alles und sollte kein Freifahrtschein sein! Ein relativ unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen, zumal die Firmware Updates sehr zu wünschen übrig ließ, gehört sich auch für Marshall nicht. Dies war schon bei den Marshall Uxbridge Speaker so, dem Marshall Mayor III und nun auch bei dem Mode II sowie dem Minor III.

Wie läuft es mittlerweile…?

Für ein neues Flaggschiff reicht es aktuell leider immer noch nicht und ich hoffe auf ein weiteres baldiges funktionierendes Software-Update, welches auch die letzten dieser lästigen Kinderkrankheiten endlich den Garaus macht. Die Kurve zeigt nun aber wieder stark nach oben!

Mittlerweile läuft es wieder in gewohnter Marshall Qualität

Für knapp 170 Euro kann man als Kunde ein funktionierendes Setting erwarten! Dies bekommen teilweise InEar Hersteller aus Shenzhen für wesentlich weniger Geld auch hin. Marshall hat glücklicherweise “nachgesteuert” und seit ende Oktober 2021 wieder Kurs aufgenommen…!

Mein Fazit zum Marshall Mode II True Wireless Kopfhörer

Von mir nach dem letzten Firmware Update bis dato daher aktuell nur knappe 4 Sterne und etwas Ratlosigkeit wo dies in Zukunft mal enden wird. Marshall muss aufpassen, sonst überholt sich die Legende irgendwann selber und dies wäre ein herber Verlust für den Rock ‘n’ Roll!

Es liegen nervenaufreibende Wochen hinter uns und von nun an kann es für Alle Kaufinteressenten auch das werden, was ursprünglich schon längst hätte sein müssen! Klang der Spaß macht und mitnimmt!

Ich hoffe, ich konnte dem einen oder anderen etwas weiterhelfen.

In diesem Sinne Rock on!

Besuche uns wieder auf https:lars-test.de und erfahre Alles in Sachen Audio, Gaming und Electronics!

Kommentar verfassen

35 More posts in ANC Kopfhörer category
Recommended for you
Sony WH-1000XM5
Sony WH-1000XM5 NC Kopfhörer

  Sony WH-1000XM5 NC Kopfhörer Hallo und Willkommen auf Lars-Test-Blog. Bei der Suche nach einem...