Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Aloha und Willkommen zum Blogbeitrag zum Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher.

Wer aktuell auf der Suche nach einem klenen ZUspieler für den portablem Einsatz, Werkstatt, Büro oder Sonstwo ist sollte sich hier kurz die zeit nehmen um die Für und Wieder des “Kleinen Monsters” einmal in aller Ruhe zur Gemüte zu führen.

Mit dem „kleinen“ Monster – gut beraten

sind nach meinen bisherigen Erfahrungen genau diejenigen, die für kleines Geld keinen mit Bässen übersteuerten Brüllwürfel haben wollen.

Ich habe den ‎S310 von Monster für diesen aktuellen Blogbeitrag die letzten Tage richtig „gequält“ und wollte meine persönlichen Feststellungen hierzu euch gerne einmal mitteilen.

Ein bisschen Hintergrundwissen zum Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Zunächst einmal ein bisschen Hintergrund zum Speaker. Dieser ist erst seit 2 Monaten in Deutschland erhältlich. Ist er deshalb ein wirklich neuer auf dem Markt erschienener Lautsprecher? Nein, der Monster S310 Superstar wird in den USA und Asien schon seit Ende 2019 verkauft und hat sich dort eine recht große Fangemeinde aufgebaut. Warum man bei Monster erst jetzt hier auf den Markt kam, kann ich zwar nicht beurteilen, aber dass es sich in der Preisklasse unter 50 Euro durchaus lohnt mal einen Blick hierauf zu werfen geht da schon eher!

Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Ein bisschen was an Informationen zum Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Er ist mit seinen Proportionen von ca. 16,5 cm x 7,2 cm und knapp 500 Gramm ein eher kleiner Vertreter seiner Zunft. Verbaut wurden hierin zwei 50 mm Treiber mit jeweils 8 Watt sowie rückseitig der entsprechende Passivradiator.

Was bedeutet das für den Klang?

Wer hier bei 16 Watt Nennleistung eine „Höllenspektakel“ erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Eine dicke Party beschallt man mit diesem Speaker aus dem Hause Monster sicherlich nicht.

Frontseitig kommen die Mitten und Höhen zum Tragen. Rückseitig über die Passiven Radiatoren dann der entsprechende Bass.

Während JBL und Co. die Radiatoren bei ihren großen Boxen gerne mal als Erkennungsmerkmal herausgucken lassen, ist dieser beim S310 aufgrund der Bauart unter dem Chassis versteckt.


Ausgestattet wurde der kleine Speaker mit einem recht potenten 4000 mAh Akku. Dieser passt gut zum Speaker. Ich habe den Lautsprecher auf mittlerer Lautstärke über 15 Stunden laufen lassen und er war immer noch nicht platt.

Die beworbenen 24 Stunden zweifele ich zwar an, aber aufgrund der bisher gemachten Erfahrungen traue ich ihm unter normalen Umständen die 20 Stunden locker zu!

Der Lautsprecher ist mit einer IPX 5 Zertifizierung bedacht worden. Hätte ich ihm nicht zugetraut, (aber hält bei Regen und Strahlwasser). Hierzu ist unter dem Stoffbezug sowohl an der Bedienoberfläche ordentlich mit Gummi gearbeitet worden, um alles entsprechend abzudichten. Die Bedienung des Bluetooth Speakers ist simpel gehalten und eigentlich selbst erklärend. Es gibt den üblichen Multibutton zum Telefonieren, Pairing, Pausieren, ein On- und Off-Button, Skipping und Lautstärkeregulierung sowie ein „M“ Button. Dieser ist zum Wechsel des Abspielmodus. Hier stehen zur Auswahl: Bluetoothbetrieb Abspiel über SD-Karte Stereomodus Falls man sich zum Kauf eines zweiten Monsters S310 Superstar entscheiden sollte, kann man über diesen die Lautsprecher als Stereoboxen miteinander verbinden.

Wie klingt der Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher denn nun...?

Er klingt leicht und recht straight für einen Lautsprecher in der Preisklasse (denkt daran, dass man hier nicht den Anspruch haben darf, wie bei einer JBL Boom Box oder einer SOUNDBOKS).

Der Bluetooth Lautsprecher kostet ca. 50 Euro und so sollte man ihn auch werten! Der Speaker wird primär über die Mitten getragen und weniger über die Bässe.

Möchte man bei dem kleinen Speaker mehr „BUMMS“ haben, muss man entweder mittels Equalizer nachbessern oder lieber direkt zu einem größeren Vertreter seiner Zunft greifen.

Der Bass agiert recht gediegen im Hintergrund und macht das Hören von Rock und Pop interessant, auch wer gerne Synthesizer Klänge mag wird hieran seine Freude haben können.

Genreübergreifend zu funktionieren ist in der Preisklasse nicht möglich, aber mir gefällt er gut, da er sich zum einen durch recht saubere Klangwiedergabe, einen kräftigen Akku und geringes Gewicht auszeichnet.

Der Speaker kann überall mit hingenommen werden und sieht auch noch cool aus.
Mehr geht in der Preisklasse nicht!

Der Speaker kann überall mit hingenommen werden und sieht auch noch cool aus. Er bietet nicht übersteuerten Klang und ist simpel in der Bedienung! Mehr geht in der Preisklasse nicht!

Monster S310 Superstar Bluetooth Lautsprecher

Kommentar verfassen

59 More posts in Allgemein category
Recommended for you
Werbebild
Meters OV-1-B NC Kopfhörer

  Meters Musik OV-1-B Kopfhörer Hello, Salute, Aloha und Hallo zum Testbericht des Meters Musik...