Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset

 

 

Hallo und Herzlich Willkomen auf Lars-Test-Blog, dem „etwas“ anderen Tester Blog im Web und meinem Beitrag zum Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset

 

jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset

 

Quantensprung ja – Perfekt nein

Auch wenn die Werbung dies gekonnt wieder einmal verschleiern möchte. In Sachen Kopfhörer lasse ich mir da nichts vormachen.

Ich nutzte eigentlich pausenlos Kopfhörer aller Preisklassen und für alle Gelegenheiten und habe die Hybrid-Technologie in Sachen Noise Cancelling von der Pike auf miterlebt und mich, wie sicherlich auch schon viele andere  von beyerdynamic über SONY, welche mit dem WH-1000XM3 tatsächlich ein dickes Brett gebohrt haben oder Bose mit dem Bose QuietComfort 35 Wireless Headphones II schon durch alle Klassen durchgehört.

Jabra möchte mit dem Jabra Evolve2 85, welchen ich sowohl in der MS Teams als auch der Unified Communications über nun ca. 3 Wochen durchgehört habe, endgültig in die Spitzenklasse aufschließen. Gelungen, soviel sei vorab verraten ist ihnen dies aus meiner persönlichen Sicht allerdings nur mit Abstrichen in der B-Note.

abra Evolve2 85 Wireless PC Headset

abra Evolve2 85 Wireless PC Headset

Das für mich Grundsätzliche…

Ich liebe Musik in allen Lebenslagen und liebe es, wenn ein Kopfhörer Stimmungen und Gefühle zu transportieren weiß. Je nach Situation mit oder ohne ANC. Der Preis ist mir hierbei ziemlich egal, denn dieser garantiert eben NICHT, dass ein Kopfhörer subjektiv empfunden besser oder schlechter ist als andere! Egal ob In Ears, OnEars, OverEars “mit” und/oder “ohne” ANC.


Ein Kopfhörer muss mich auf Wunsch klanglich mitreißen können und wenn er das noch bequem und zuverlässig leistet, wäre mein persönliches Anforderungsprofil bereits mehr als erfüllt!


Meine feste Überzeugung ist das Klang immer rein subjektiver Natur ist und auch die ganze „vermeintliche“ Fachpresse und selbsternannten Klangprofis um uns herum, einen Faktor komplett ausgeblendet haben, denn ihre/meine Meinung ist immer nur ein Mosaiksteinchen und wer das 1000% ige Hörerlebnis sucht, befindet sich auf der Suche nach dem Heiligen Gral und wird vermutlich niemals zum Ziel kommen.

Zu viele Faktoren beeinflussen, manipulieren oder sind einfach selbst gesetzte Zäune, die kein noch so guter Kopfhörer je zu überwinden in der Lage wäre. Dies wäre dann im übrigen auch die Erläuterung zu meiner Überschrift zum Jabra Evolve2 85.

So wird er angeliefert - Top!

Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset

Der Jabra Evolve2 85 ist sicherlich nicht perfekt (siehe o. g. Gründe), ist aber auch Meilenweit davon entfernt ein rein Mittelmäßiger Klangwiedergabepartner zu sein. Wer sich in unserer Schnelllebigen Zeit etwas Zeit nimmt wird auch für den „vermeintlich“ gehobenen Anspruch hier voll auf seine Kosten kommen. Und dies sowohl „mit“ als auch „ohne“ Noise Cancelling. Bei Nutzung des Kopfhörer im Privaten- als auch im Officebereich!

 

 

Was bekomme ich für mein Geld geliefert:



Peripherien des Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset:



Im mittlerweile (fast) schon standardisierten Frustfreien Pappkarton bekommt man neben dem Kopfhörer überdies ein ansehnliches Transportcase, einen Flugzeugadapter, ein Audiokabel sowie ein USB-C Kabel (beides eher mittelmäßiger Güte). Ein Bluetooth Dongle und Last but not Least den Lade-Stand.

Der „übliche Papierkram“ in Form einer Garantieerklärung und einem Beiblatt mit Warnhinweisen ist ebenfalls an Bord.

Wer eine Bedienungsanleitung o. ä. sucht muss sich entweder die Mühe machen, diese online zu ergattern oder über die „zwingend“ erforderliche Jabra Sound + App. (Hierzu später aber noch mehr).

Technik des Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset:


Wer schon Jabra oder vergleichbare Kopfhörer in Nutzung hat, wird sich hier sicher langweilen und kann diesen Absatz gerne überspringen…

1. Die von Jabra implementierte intelligente Aktive Geräuschunterdrückung (ANC) um Umgebungsgeräusche (Stimmen, Motorenlärm, Bahngleise/asphaltierte Straßen, maulenden Partner/Kollegen oder schnarchende Sitznachbarn usw. herauszufiltern

2. Die SmartSound-Funktion, welche Ihre Umgebung analysiert und die den eigenen Vorstellungen entsprechenden Audioregulierungen vornimmt (diese müssen natürlich zuvor in der App bzgl. ANC und HearThrough festgelegt werden)

3. Ein sehr potenter verbauter Lithium-Ionen Akku sorgt bei aktiviertem ANC für bis zu 37 Stunden Akkulaufzeit

4. Jabra wirbt für den Office-Kopfhörer (denn dies ist er primär, wenn uns auch glauben gemacht werden soll, dass er ähnlich viel klanglichen Druck aufbaut wie ein herkömmlicher Audio-Kopfhörer) mit 40 mm Treibern und insgesamt 10 verbauten Mikrofonen, was alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

5. Sichtbares Busylight, welches dem Chef und den Kollegen suggerieren soll, dass man gerade keine Zeit hat sich den Klatsch und Tratsch vom letzten Lock down-Wochenende anzuhören

6. OnEar Erkennung (Der Kopfhörer merkt wann er auf- bzw. abgesetzt wird und reagiert entsprechend indem er sich An- oder abschaltet bzw. pausiert)

7. Microsoft Teams oder wahlweise Unified Communications zertifiziert. Das MS Teams Modell hat hierfür zudem eine speziell konzipierte Zusatztaste.

 

Gute Passform und hochwertige Materialien

In Kürze das wichtigste niedergeschrieben:

  • Bauform: Over-Ear-Kopfhörer (geschlossen ANC)
  • Konnektivität: Bluetooth 5.0, 3,’5 er Klinke
  • Bandbreite: 10Hz – 20kHz
  • Treiber: 40 mm
  • Gewicht: 285
  • Maße: ca. 198mm x 160mm Breite x 77mm Höhe
  • Akkuladung: 3,5 Stunden bei kompletter Entleerung
  • Zertifizierungen: Bluetooth 5.0, CE, FCC, IC, RoHS, REACH, MFI
  • Herstellergarantie: 2 Jahre

Optik und Haptik:


Ist im grunde genommen natürlich auch eine ganz eigene Empfindung. Die Verarbeitung des Jabra Evolve2 85 ist für mich persönlich sehr gut geraten. Lauscherpassform, Kopfband mit sehr softem Obermaterial als auch die mit Proteinleder bezogenen Lauscher/Hörer machen einen wertigen Gesamteindruck ohne dabei unnötig klobig zu wirken.

Die Kopfhörer wurden konzipiert um getragen zu werden (auch viel und lange) und das spürt man beispielsweise schon beim Auspacken der Kopfhörer.

Die Lauscher weisen eine weiche Polsterung auf und die Ohren werden hiermit komplett umschlossen. Die Steuerungselemente sind sorgsam implementiert. Am linken Lauscher befindet sich der Regler für die Navigation der einzelnen Sound Modi (ANC An/Aus, HearTrough). Der rechte Lauscher ist für die üblichen Steuerungen wie Laut- und Leise, das Skipping, Audio-In-Betrieb, sowie die Ladebuchse vorgesehen.

 

Tragegefühl/Passform:


Die Lauscher liegen bei mir (ich habe nach Brüsseler EU Norm einen exakt durchschnittlichen mitteleuropäischen Eierkopf) fest auf, ohne die Ohren hierbei abzudrücken. Nach ca. 4 Stunden habe ich den Kopfhörer heute das erste mal kurz abgenommen um die Ohren etwas „auszulüften“.

Die Wärmeentwicklung ist ok und bei ANC Kopfhörern entsteht gerade bei höheren Außentemperaturen auch schon mal ein wenig Schweiß an den aufliegenden Stellen. Das Kopfband liegt angenehm auf. Von der Passform her passt der Jabra Kopfhörer auch Brillenträgern oder Menschen wie mir, die gerne mal eine Kappe drunter tragen.

Bedienung des Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset in der Praxis:


Die Steuerung des Kopfhörers macht absolut Spaß und funktioniert einwandfrei. Kopfhörer aufklappen und die Verbindung (nach Ersteinrichtung) wird binnen weniger Sekunden aufgebaut. Kopfhörer zu klappen bzw. vom Kopf herunternehmen und die Verbindung wird unterbrochen und der KH fällt in einen Tiefschlaf. Skipping und Lautstärketasten lassen leicht ertasten und zielgenau und ohne langes „herumfuchteln“ einsetzen.

Wird der Kopfhörer abgesetzt und beispielsweise um den Hals gelegt schaltet er mit etwa 2 Sekunden Zeitunterschied in den Pausemodus. Setzt man ihn wieder auf den Kopf geht es musikalisch oder telefonisch genau dort weiter wo man vorher unterbrochen hat oder unterbrochen wurde.

Der gewählte Bluetoothstandard 5.0 bürgt für zuverlässige und auch für bis zu 8 Geräte gleichzeitig sichere Verbindungsmomente. Dieser dürfte neben dem Akku auch für die extrem langen Laufzeiten des KH mitverantwortlich sein. Die Verbindung bleibt hier stabil bestehen bis auf eine Entfernung von +/- 10 Metern.

Das ANC des Jabra Evolve :


Nicht nur hier bei diesem Kopfhörer scheiden sich regelmäßig die Geister und ist wie so vieles im Leben relativ zu sehen. Der Kopfhörer hat nach meinem Dafürhalten im Gegensatz z. B. zum Jabra Elite 85 H von Werk aus kein Grundrauschen mit im Gepäck, dies ist ein Fakt.

Ob es nun den einen stört oder dem anderen egal ist, sofern die Reduktion der Außengeräusche gut funktioniert sei dahingestellt. Mir persönlich tut dies keinen Abbruch, da ich persönlich die Kopfhörer trage um ungestört Musik zu hören oder am Arbeitsplatz meine Telefonate und auch Konferenzen abzuhalten.

Wer den Kopfhörer aufsetzt um „Totale Stille“ erleben zu wollen ist hier für meine Begriffe genau richtig gelandet, andernfalls  muss man sich entweder nach einer Alternative umsehen oder neben den knapp 350 Euro für den KH noch für 1,20 Euro ein paar Silikonstöpsel besorgen, welche im Übrigen den gleichen Job machen würden ohne hierfür extra einen Kopfhörer kaufen zu müssen.

Das Hörerlebnis lässt sich für besonders stressige Mitmenschen sogar noch um einige „Vordefinierte“ Geräuschkulissen in der Jabra+ App steigern, etwa wenn man zwar über Buisy Light suggeriert man ist nicht ansprechbar, aber man tatsächlich einem Wasserfall , einem Ventilator oder dem „Perfekten Sturm“ lauscht.

Der Klang des Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset:


Hier wieder der Hinweis, dass egal ob nun jemand darüber sinniert, dass der Jabra Evolve2 85 genauso „gut“ klingt wie der Bose QC35II o. ä. ein für meine Begriffe recht rundes und volles Klangspektrum anbietet.

Die Betonung des Kopfhörers ist, wenn man die App an seine Seite weiß eigentlich frei wählbar und lässt sich nach eigenem Gusto frei variieren, was ich persönlich sehr gelungen finde.

Die Bässe agieren auf Wunsch satt, die Mitten gerade heraus und sehr seidige Höhen. (Falls man mit dieser Umschreibung etwas anzufangen weiß..!?)

 

Tolles Duo Jabra Evolve2 und Jabra Elite H85

Tolles Duo Jabra Evolve2 und Jabra Elite H85

Ein ABER, gibt es hier allerdings auch zu vermerken. Der für´s Office konzipierte Kopfhörer kommt lautstärketechnisch an reine Audiokopfhörer heran.. (Auch nach Softwareupdate in der Deutschen Version) und zwingt mich dazu, den Kopfhörer bei Musikbetrieb auf ein Minimum von ca. 90 % zu erhöhen.

Dies ist sicherlich in der Preisklasse ein Handicape, aber aufgrund der ansonsten sehr guten klanglichen Ausstreuung der Kopfhörer für mich persönlich kein K.O. Kriterium.

Ob es hierzu ein noch ein passendes Update geben wird, bleibt abzuwarten. Ich höre sehr viel Rock, Hardrock, Metall, aber auch Pop, HipHop und Ska mit dem Kopfhörer und finde sämtliche Genres sehr gut wiedergegeben.

Auch Filme am PC oder eben bei online Konferenzen macht hierüber Spaß und sollte auf jeden Fall einmal in epischer Länge ausprobiert werden.

 

Die Jabra Sound + App:


Wichtig!
Ohne die Sound + App aus dem Playstore sollte man vom Kauf des Kopfhörers absehen!


Sämtliche Funktionalitäten und Features (egal ob mit MS Teams oder Unified Communications lassen sich auf eine Maximum an Komfort nur hiermit nutzen.

Von der Konfiguration, den Firmwareupdates, dem Smart Sound, welcher wirklich toll in der Praxis funktioniert, der On-Ear-Erkennung bis hin zur Registrierung (bei den Datensammlern von Jabra) und Last but not Least der Auswahl ob man den letzten Standort mit Kopfhörer angezeigt bekommen möchte ist hier alles drin enthalten

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die Sprach bzw. Mikrofunktion

 

Ausgezeichente Mikrofon Funktion für beste Sprachergenisse

Hier hat Jabra schliesslich nach meinem persönlichen dafürhalten am besten von allen mir bekannten Office-Kopfhörern abgeliefert.

War der MS Surface 2 schon recht ordentlich, legt Jabra hier, gerade was die Geräuschreduzierung und die Klangtreue angeht, richtige Wertabarbeit ab an der sich nun andere werden messen lassen müssen.

Die besten Ergebnisse erreichte ich persönlich im Betrieb über meinen PC sowie mein Notebook. Der Kopfhörer lässt sich zwar auch „Universell“ mit IPhone oder Android Gerät nutzen, aber hier fehlt dadurch doch immer nochmal ein bisschen was an Tiefe in der Nutzung.

Ob man dies besser lösen kann, sei mal dahingestellt, aber für´s Büro kenne ich aktuell kein besseres Modell auf dem Markt.

Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset

Von hier eine Empfehlung für den Jabra Evolve2 85 Wireless PC Headset


Unter dem Strich, hoffe ich dass ich vielleicht die eine oder andere Information bei der Überlegung zum Kauf oder eben dem Nichtkauf des Kopfhörers beitragen konnte?!

In jedem Falle gilt, Sie/Du allein bestimmen, was für Sie/Dich geht oder eben nicht geht. Was Ihnen klanglich gefällt oder nicht. Wie leise ANC tatsächlich sein muss oder eben nicht.

Ich persönlich denke der Jabra Evolve2 85 lässt im Hinblick auf die Lautstärke unter Volllast natürlich noch Luft nach oben, macht aber andererseits sehr viele Dinge sehr gut. Der Evolve 2 lässt hier einige direkte Mitkonkurrenten in der Preisklasse, wie ich meine ein Stück weit hinter sich.

Machen Sie sich ungeachtet dessen selber ein Bild und lassen Sie nicht andere für sich entscheiden, was gut oder vermeintlich nicht gut ist!

In diesem Sinne Rock on und bleiben sie gesund!

 

Weitere spannende Blogbeiträge findest du hier auf Lars-Test-Blog

Bei Fragen, Kritk, Anregungen oder sonstigem Feedback nutzte einfach die Kommentarfunktion oder sende mir eine E-mail.

 

Kommentar verfassen

26 More posts in ANC Kopfhörer category
Recommended for you
House of Marley Exodus ANC Kopfhörer

Willkommen auf Lars Test Blog und meinem Bericht zum House of Marley Exodus ANC Kopfhörer!...